23. 05. 2019
Menschen & Vielfalt

Die Europaregion Donau-Moldau wurde für drei Tage Teil der südböhmischen Veranstaltung „Südböhmen zu Gast in Linz“, die am Samstag, 18. Mai 2019 im oberösterreichischen Linz ihren Höhepunkt erreichte. Die Veranstaltung wurde von den rund 300.000 Besucherinnen und Besuchern außerordentlich positiv aufgenommen.

Unter der Regie der Südböhmischen Tourismuszentrale (JCCR) präsentierten sich rund einhundert südböhmische Aussteller einschließlich des Generalpartners von JCCR, der Brauerei Budějovický Budvar auf dem Linzer Hauptplatz, der Landstraße, der Promenade sowie dem Martin-Luther-Platz.

Die Präsentation der Region Südböhmen bot ein reiches Angebot an Gastronomie, Lebensmitteln, Handwerken, Traditionen, Kunst, Kultur sowie touristischen Tipps. Auf dem Hauptplatz wurde auch die  Europaregion Donau-Moldau (EDM) vorgestellt. Die Besucherinnen und Besucher interessierten sich vor allem für tschechisch-deutsche Wörterbücher und Radpublikationen.

Im Rahmen der Veranstaltung „Südböhmen zu Gast in Linz" traten fast zweitausend Mitwirkende, Folkloreensembles, Chöre und viele weitere Musikgruppen bis hin zur Südböhmischen Philharmonie auf, welche das gesamte Programm mit einem Abschlusskonzert krönte. Ein Teil des Programms wurde auch in den sog. „Tag des Kinderliedes in Oberösterreich" eingebunden. Das Kulturprogramm und die Präsentation von Handwerkern wurden aus dem Kleinprojektefonds des Programms INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik gefördert.

Neben der südböhmischen Kreishauptfrau Stráská und dem oberösterreichischen Landeshauptmann Stelzer nahmen auch der Bürgermeister der Stadt Linz Klaus Luger, der Vizebürgermeister der Stadt Linz Bernhard Baier, der Budweiser Oberbürgermeister Jiří Svoboda, die außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich Ivana Červenková, der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Republik Österreich in der Tschechischen Republik Alexander Grubmayr, der JCCR-Direktor Jaromír Polášek und der Obmann von Linzer City Werner Prödl an der feierlichen Eröffnung der Veranstaltung teil

In der südböhmischen Delegation waren Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Partnergemeinden aus dem tschechisch-österreichischen Grenzgebiet vertreten, die unter anderem auch am Festakt anlässlich des 30. Jubiläums des Falls des Eisernen Vorhangs und des 15. Jubiläums des EU-Beitritts Tschechiens sowie an der Fachveranstaltung der EDM teilnahmen, die am Freitag, 17. Mai, in den Räumlichkeiten der Redoutensäle stattfand. Während der Fachveranstaltung tauschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfahrungen und Meinungen über innovative Gemeindeprojekte, Chancen für Gemeinden im Bereich Digitalisierung aus, sprachen über Erfolge der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sowie die Zukunft der Europaregion.


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Unsere Projekte

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europaregion

Fotowettbewerb 2019

Fotowettbewerb 2019

Fotografieren und senden Sie Ihren schönsten Ort

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die Europaregion

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Donau-Moldau-Zeitung

Donau-Moldau-Zeitung

Nachrichten aus der Europaregion

Jubiläum 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs

Jubiläum 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs

Aktivitäten in der Europaregion

Fachkonferenz der Europaregion

Fachkonferenz der Europaregion

Im Rahmen der Veranstaltung Südböhmen zu Gast in Linz