Lokale Parteiensysteme in Deutschland

Ziel dieser Studie ist es, die Herausbildung und Entwicklungen lokaler Parteiensysteme in Deutschland wissenschaftlich zu systematisieren und nachzuvollziehen. Dies geschieht durch die Analyse eines Datensatzes, der die Ergebnisse aller Kommunalwahlen in 12 von 13 Flächenländern der Bundesrepublik seit 1990 enthält. Die drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg wurden wegen ihrer einzigartigen kommunalen Strukturen nicht berücksichtigt.

Das Projekt strebt nun an, derartige multiple lokale Parteiensysteme und ihre Entwicklungsmuster seit der deutschen Wiedervereinigung zu identifizieren. Zudem sollen beide sowohl im Quer- wie im Längsschnitt anhand von vier Faktorenbündeln systematisch erklärt werden. Dazu zählen: (1) lokale politische Kultur, (2) Veränderungen des Kommunalwahlrechts, (3) Organisationsgrad der lokalpolitischen Akteure sowie (4) strukturelle Kontextmerkmale.Die Studie fusst auf der Fortführung einer Kommunalwahldatenbank, welche im Sonderforschungsbereich 580 erstellt wurde und bisher alle Gemeinde-, Stadtrats- und Kreistagswahlen zwischen 1990 und 2010 in den 13 deutschen Flächenländern beinhaltet und bis zu den Kommunalwahlen in Hessen und Niedersachsen im Jahr 2016 fortgeführt werden soll. Die Typologie der lokalen Parteiensysteme erfolgt mithilfe explorativer Clusterzentrenanalysen. Dabei sind die Cluster in sich möglichst homogen und untereinander möglichst unterschiedlich. Der Wandel lokaler Parteiensysteme wird hingegen als ihr "politischer Lebensverlauf" in den jeweiligen Kommunen beobachtet. Dafür werden Anleihen bei der Sequenzmusteranalyse genommen. Was zugleich eine innovative Lösung dafür bietet, dass sich durch Gebietsreformen die Territorien von Kommunen im Laufe der Zeit verändern. Das war zuletzt überwiegend in Ostdeutschland der Fall.Mit Hilfe von Diskriminanzanalysen werden abschließend die Cluster und ihre Veränderungen im Zeitverlauf anhand der vier genannten Faktorenbündel erklär

Datum 1. 2. 2016 - 31. 8. 2019
Länderkürzel DE
Name der begünstigten Einrichtung Universität Passau
Projektleitung Lehrprofessur für Methoden der empirischen Sozialforschung der Universität Passau
Verknüpfung www.uni-passau.de
Förderrahmen & Förderprogramm Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Ikona

Entdecke die Europaregion

EDM-Jahreskonferenz

EDM-Jahreskonferenz

"Gemeinsam zu einer modernen Gemeinde"

Moderne Gemeinde

Moderne Gemeinde

Im Gespräch über Digitalisierung

Datenbank der Gemeinden

Datenbank der Gemeinden

Übersicht aller Gemeinden in der EDM

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Fotodatenbank der EDM

Fotodatenbank der EDM

Fotografien für die breite Nutzung

28 Burgen und Schlösser

28 Burgen und Schlösser

Entdecken Sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeit

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unseres Angebot