09. 05. 2022
Gesundheit

Frau Prim. Dr. Seline Rackl ist Leiterin der Gynäkologisch – Geburtshilflichen Abteilung des Landesklinikums Hainburg (Niederösterreich). Nach dem Medizinstudium an der Universität Wien absolvierte Sie die Ausbildungen zur Allgemeinmedizinerin und zur Fachärztin. 1999 unternahm Frau Dr. Rackl einen Auslandseinsatz in Albanien, wo Sie eigenverantwortlich im Feldspital Athum Alba die Gynäkologie und Geburtshilfe aufgebaut und geleitet hat. Im Interreg V-A SK-AT Projekt „Bridges for Birth“ zwischen Niederösterreich und der Slowakei nimmt Sie eine Schlüsselrolle beim Aufbau einer Krankenhauskooperation in Bereich der Neonatologie ein.

Das Landesklinikum Hainburg liegt direkt an der niederösterreichisch-slowakischen Grenze. Welche Bedeutung hat das EU-Projekt „Bridges for Birth" für die grenzüberschreitende Versorgung?
Im Rahmen des Interreg V-A SK-AT Projekts „Bridges for Birth" wurde eine Kooperation zwischen dem Landesklinikum hier in Hainburg und der Kinderuniversitätsklinik Bratislava aufgebaut, um die Versorgung der Neugeborenen in unserer Grenzregion weiter zu stärken. Durch die anwesende Kinderärztin und die Kooperation mit dem Landesklinikum Gänserndorf-Mistelbach ist die Erstversorgung und Betreuung der Neugeborenen in Hainburg durchgehend gewährleistet.

Im Projekt wurde die zusätzliche Möglichkeit geschaffen, dass in den sehr seltenen Fällen in denen ein Neugeborenes nach der Geburt weiter versorgt bzw. bestimmte Werte weiter überwacht werden müssen, ein Transfer in das nur 16 km entfernte Klinikum in Bratislava durchgeführt werden kann. Diese wohnortnahe Versorgung der Menschen ergänzt die bestehenden Möglichkeiten und erlaubt eine schnelle und zeitnahe medizinische Versorgung. Wir sind eine lebendige und immer weiter zusammenwachsende Region, daher kommt die Zusammenarbeit über die Grenze hinweg vor allem auch den Familien mit slowakischen Wurzeln zu Gute.

Wie funktioniert die praktische Zusammenarbeit zwischen dem LK Hainburg und dem Nationalen Institut für Kinderkrankheiten in Bratislava?

Im Sommer 2021 konnten die letzten Vorbereitungen der Zusammenarbeit abgeschlossen werden und im November letzten Jahres kam es dann zu dem ersten erfolgreichen grenzüberschreitenden Transfer nach Bratislava. Wir sind in regelmäßigem Austausch mit unseren KollegInnen in Bratislava und die Kooperation funktioniert sehr gut und professionell. Ein großer Dank gilt auch unserer Kinderärztin, durch ihren unermüdlichen Einsatz können wir dieses Projekt nun erfolgreich umsetzen.

Können andere (EDM) Grenzregionen von den Projekterkenntnissen profitieren?

Für jedes Klinikum in Grenznähe stellt sich früher oder später die Frage, ob es Sinn macht über den Tellerrand zu schauen und zu kooperieren. Für Arbeit, Bildung oder Freizeit überqueren wir täglich die Grenze – warum nicht auch für unsere Gesundheit?
In den letzten Jahren haben wir es geschafft, eine solide Basis für unsere jetzige Zusammenarbeit zu schaffen. Aus medizinischer Sicht ist die zusätzliche Versorgungsmöglichkeit ein großes Plus, die kurze Entfernung zu Bratislava ebenso.


Weiterführende Informationen:

• Initiative Healthacross: https://www.healthacross.at/projekte/bridges-for-birth-b4b
• Presseaussendung Landesklinikum Hainburg: https://hainburg.lknoe.at/landesklinikum-hainburg/pressemeldungen/newsdetail/eu-projekt-bridges-for-birth-erster-erfolgreicher-transport-eines-neugeborenen

 


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Entdecke die Europaregion

Moderne Gemeinde

Moderne Gemeinde

Im Gespräch über Digitalisierung

Datenbank der Gemeinden

Datenbank der Gemeinden

Übersicht aller Gemeinden in der EDM

Inspiration zu einer modernen Gemeinde

Inspiration zu einer modernen Gemeinde

Beispiele für Digitalisierung

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Fotodatenbank der EDM

Fotodatenbank der EDM

Fotografien für die breite Nutzung

28 Burgen und Schlösser

28 Burgen und Schlösser

Entdecken Sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeit

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unseres Angebot